Download Wale und Delphine: Spitzenkönner der Meere by Wolfgang Gewalt PDF

By Wolfgang Gewalt

In der Antike mythisch verklärt, später als Rohstoffquelle verbraucht, sind Wale und Delphine mittlerweile zu Publikumslieblingen und Symboltieren des Naturschutzes geworden. Wolfgang Gewalt pflegt seit mehr als einem Vierteljahrhundert quickly täglichen Umgang mit diesen faszinierenden Tieren - im Zoo und draußen im freien Meer. Er erzählt von der Herkunft der Wale und Delphine, ihrem Lernvermögen, ihrer Sprache und ihrem Verhalten. Locker und verständlich erhält der Leser damit einen unmittelbaren Einblick in den heutigen Stand der Walkunde.

Show description

Read or Download Wale und Delphine: Spitzenkönner der Meere PDF

Best zoology books

Amphibians and Reptiles of Baja California, Including Its Pacific Islands and the Islands in the Sea of Cortes (Organisms and Environments)

The Baja California peninsula is domestic to many sorts of existence chanced on nowhere else in the world. This, mixed with the peninsula's rugged and inaccessible terrain, has made the realm one of many final precise organic frontiers of North the United States. L. Lee Grismer isn't just the most important authority at the amphibians and reptiles of Baja California, but in addition a good photographer.

World Atlas of Great Apes and their Conservation

Regardless of the devoted efforts of a lot of persons and agencies, the good apes—our closest dwelling relatives—are at the very fringe of extinction. This sweeping atlas presents a accomplished evaluation of what's at present recognized approximately all six species of serious apes—chimpanzee, bonobo, Sumatran orangutan, Bornean orangutan, jap gorilla, and western lowland gorilla.

Ecophysiology of Desert Arthropods and Reptiles

Ecophysiology of wilderness Arthropods and Reptiles starts off with a brand new class of the world's deserts, dependent upon the kind of precipitation and the impression on their faunas of arthropods and reptiles. this can be by means of an account of microclimates and the avoidance of environmental extremes. while thermoregulation is basically behavioural, responses to water scarcity are mostly physiological.

Natural Enemies: The Population Biology of Predators, Parasites and Diseases

This e-book is set ailment and loss of life. it really is an ecologist's view of Darwin's brilliant evocation of Nature, crimson in the teeth and claw. a world crew of authors examines vast styles within the inhabitants biology of typical enemies, and addresses normal questions on the position of average enemies within the inhabitants dynamics and evolution in their prey.

Extra resources for Wale und Delphine: Spitzenkönner der Meere

Sample text

An den Blutfarbstoff Hamoglobin gebundenen Sauerstoffes bleibt mit 41 % bei Mensch und Tier ziemlich identisch, dieselbe Speicherkapazitat = 41 % (das restliche Depot sind Gewebe) kommt bei den Walen jedoch noch in den Muskeln, d. h. in Anbindung an das Myoglobin hinzu. ) Die perfekte 02-Vorratshaltung wird durch zusatzliche Mechanismen erganzt: Wie bei anderen tauchenden Saugern und Vogeln verlangsamt sich der Herzschlag unter Wasser erheblich; nicht lebenswichtige Korperbereiche konnen voriibergehend yom Kreislauf »abgekoppelt« werden.

300 m hinunter (Lockyer 1977), wahrend umgekehrt der nordliche Entenwal (Hyperodon ampullatus) ohne Spermaceti-Organ durchschnittlich 30 min, in Notfallen sogar (angeblich) uber 2 Stunden unter Wasser verschwindet. Wale sind Exlandtiere, viele Arten kiisten- oder wenigstens schelfgebunden, fur »Tiefenrausch« besteht dort wenig AniaK Wenn man sich klar macht, daB schon »gewohnliche« Landtiere - Schnabeltier 10 min, Bisamratte 12 min, FluBpferd 15 min, Biber 20 min unter Wasser bleiben konnen, wirkt beinahe durftig, daB es der Gewohnliche Delphin (Delphinus delphis) nur auf 3 min, der GroBe Tummler auf aIlenfaIls 15 min bringen (Bonner 1989); ja daB viele Klein- und Mittelwale sogar aIle 30-40 Sekunden luftholen, da sie statt energiezehrender Tiefenrekorde die oberen Wasserschichten bevorzugen.

H. sidi zu Wachs zu verfestigen; und zwar urn so rascher, wenn auSer der Kalte auch der Druck zunimmt. Es geht daher nicht nur urn das Eigengewicht der 50 (oder 150) I Meerwasser, die in den rechten NasenDer Kopf eines Pottwalbullen kann 16 t, d. h. mehr als 3 Elefanten wiegen; ca. 2,5 t davonentfallen auf das Spermaceti-Ol. 4 30 gang stromen: je mehr Wasser, desto mehr Kuhlung = Verdichtung = Gewichtszunahme fur das Walrat; je mehr AuBendruck (10 m tiefer = 1 Atmosphare), desto starkere Verdichtung.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 10 votes