Download Fähig zum Körperkontakt: Körperkontakt und by Fritz Jansen, Uta Streit PDF

By Fritz Jansen, Uta Streit

Die Körperkontaktstörung ist eine der am meisten übersehenen Störungen. – Dabei zeigen empirische Befunde und Erfahrungen aus der Therapiepraxis zunehmend, dass es diese Störung gibt: die Unfähigkeit von infants und Kindern, Blick- oder Körperkontakt mit ihren Eltern aufzunehmen. – Die Befunde zeigen auch: Wenn die Fähigkeit zum Körperkontakt blockiert und damit die Bindungsfähigkeit gestört ist, steigt die Wahrscheinlichkeit von späteren Auffälligkeiten im Sozialverhalten erheblich. Und über das Sozialverhalten kann die Körperkontaktstörung Einfluss auf alle Lebensbereiche – wie etwa Spiel- und Lernverhalten, Umgang mit Gleichaltrigen oder Konfliktverhalten – nehmen, sie stellt damit eine weitflächige Bedrohung der seelischen Gesundheit dar.

Dieses Buch ist das erste Überblickswerk zu dieser „übersehenen Störung“: ein interdisziplinäres Autorenteam (u.a. Kinderärzte, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten) erklärt theoretische Grundinformationen, empirische Ergebnisse, praktische Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten (letztere mit einem Schwerpunkt auf verhaltenstherapeutischer, kanalspezifischer Intervention und positiver Konfrontation mit Körperkontakt) sowie ethische Aspekte.

Zahlreiche Farbfotos aus realen Therapiesituationen geben Hilfestellung beim Erkennen und Behandeln der Körperkontaktstörung bei infants, Kindern und auch Erwachsenen. Für Therapeuten und Kinderärzte, aber auch für interessierte und betroffene Eltern.

Show description

Read or Download Fähig zum Körperkontakt: Körperkontakt und Körperkontaktstörungen - Grundlagen und Therapie - Babys, Kinder & Erwachsene - IntraActPlus-Konzept PDF

Best developmental psychology books

Intellectual Development

A lot of the paintings on highbrow improvement separates improvement into separate developmental classes: the formation of intelligence and uncomplicated cognitive talents that happens until eventually formative years, and the upkeep, decline, or development of those highbrow talents around the grownup lifestyles span. The separation has led to what can be man made improvement in the course of youth and maturity.

Coercion and Punishment in Long-Term Perspectives

In a global within which kids express degrees of violence which are strikingly unchildlike, the query of ways to rear young ones takes on an immediacy for fogeys and psychologists. one of the concerns taken care of listed here are even if actual punishment prevents extra outbreaks of violent habit or if there are methods of influencing young ones in order that punishment isn't invaluable.

Advances in the Spoken-Language Development of Deaf and Hard-of-Hearing Children (Perspectives on Deafness)

All through background there were efforts to assist deaf little ones advance spoken language in which they can have complete entry to the listening to global. those efforts, even supposing pursued heavily and with nice care, often proved fruitless, and infrequently basically ended in passionate arguments over the efficacy of specific ways.

Father Hunger: Explorations with Adults and Children

James M. Herzog's Father starvation: Explorations with Adults and youngsters will quick take its position either as a landmark contribution to developmental psychology and as an everlasting vintage within the scientific literature of psychoanalysis.  we are living in an period whilst a superb many youngsters develop up with no father, or, worse nonetheless, with fathers who traumatically abuse them.

Additional resources for Fähig zum Körperkontakt: Körperkontakt und Körperkontaktstörungen - Grundlagen und Therapie - Babys, Kinder & Erwachsene - IntraActPlus-Konzept

Example text

An dieser Studie nahmen nur Frauen teil. Sie waren durch Zufallszuweisung drei unterschiedlichen Gruppen zugeordnet worden, die jeweils in den 10 Minuten vor dem Stress eine andere Situation erlebten: 55 Kein Partnerkontakt; 55 Partnerkontakt rein sprachlich, ohne Berührung; 55 Körperkontakt mit dem Partner. Die Teilnehmer bekam von ihrem Partner Nacken und Schulter massiert, wobei nicht gesprochen werden sollte. Ziel war es, zu überprüfen, ob allein die Anwesenheit des Partners stressmindernd wirkt oder ob hierfür der Körperkontakt mit dem Partner entscheidend ist.

Es sollte überprüft werden, ob Gespräche und Berührungen in ähnlicher Weise entspannend auf diese Patienten wirken. Mit allen Patienten wurden zwei kurze Gespräche und vier unterschiedliche körperliche Berührungen durchgeführt. 8 zeigt, hatten Gespräch und Berührung einen unterschiedlich starken Einfluss auf die Herzrate: Wenn die Patienten berührt wurden, war ihre Herzrate niedriger als wenn mit ihnen gesprochen wurde. Der Unterschied ist statistisch signfikant.  Abb. 6 Nahrungsaufnahme vor, während und nach einer Intervention mit Körperkontakt.

Hoch interessant ist das Ergebnis auch insofern, als der Effekt in der 3. Woche anhielt, ohne dass die Patienten in dieser Zeit Körperkontakt erhielten. Zentrales Symptom von Alzheimer-Erkrankungen ist ein kontinuierlicher Abbau aller kognitiven Fähigkeiten. Dieser Abbau bedeutet, dass auch eine Kommunikation über den sprachlichen Inhalt immer weniger möglich ist. Dadurch wird für die Patienten die Umwelt immer weniger vorhersagbar, was – verständlicherweise – bei den meisten von ihnen mit einem Anstieg von Frustration, Stress und Angst einhergeht.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 21 votes