Download Elektronik fur Entscheider: Grundwissen fur Wirtschaft und by Marco Winzker PDF

By Marco Winzker

Die Entwicklung, Produktion und Vermarktung elektronischer Güter ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, an dem Menschen mit verschiedenen Ausbildungen beteiligt sind. Um Produkte zum richtigen Preis, mit den richtigen Eigenschaften und zum richtigen Zeitpunkt anbieten zu können, müssen die Verantwortlichen eines Projektes miteinander über Projektziele kommunizieren können.
Dieses Buch soll Nichtingenieuren, die sich beruflich mit Produkten der Elektronik beschäftigen, die Möglichkeit geben, sich ein Stück auf dieses Fachgebiet zu begeben, um sowohl Aufgaben als auch Sprache und Vorgehensweise von Ingenieuren verstehen zu können. Ziel ist es dabei nicht, nach dem Lesen dieses Buches eine elektronische Schaltung entwickeln zu können. Im Vordergrund steht vielmehr ein generelles Verständnis für die Zusammenhänge und Grundbegriffe der Elektronik.

Show description

Read Online or Download Elektronik fur Entscheider: Grundwissen fur Wirtschaft und Technik PDF

Similar german books

Unbegreifliche Realität

Moderate symptoms of wear and tear!

Additional info for Elektronik fur Entscheider: Grundwissen fur Wirtschaft und Technik

Sample text

Die Sinusfunktion ist deswegen die Grundform, weil viele physikalische Vorgänge, insbesondere Schwingungen, einen sinusförmigen Ablauf haben. 2 Die Sinusfunktion ist die Grundform analoger Signale Als Beispiel für den sinusförmigen Ablauf von Schwingungen kann man sich eine Gitarrensaite vorstellen. Beim Anschlagen wird die Saite in eine Richtung ausgelenkt und bewegt sich von dort mit ansteigender Geschwindigkeit zur Mitte. Ab der Mitte nimmt die Geschwindigkeit wieder ab, bis zum maximalen Ausschlag in entgegengesetzter Richtung.

In manchen Datenblättern finden sich auch die Bezeichnungen ‚L‘ („low“) und ‚H‘ („high“). Der Grund für die Verwendung von Binärdaten liegt darin, dass sie sich sehr einfach durch zwei entgegengesetzte Zustände darstellen lassen. In Schaltungen erfolgt die Darstellung meist durch hohe und niedrige Spannung. In anderen Anwendungen können auch geöffnete und geschlossene Schalter oder Licht ‚an‘ und ‚aus‘ als Darstellung verwendet werden. 2 Zahlendarstellungen und Codes Begriffsbestimmung Binärdaten, die in digitalen Systemen zur Verarbeitung, Speicherung und Übertragung von Daten verwendet werden, kennen nur zwei Zustände.

Diese Frage nach der richtigen Abtastfrequenz (auch Abtastgeschwindigkeit) ist von hoher Bedeutung für die digitale Signalverarbeitung. Sie wird durch einen fundamentalen Grundsatz, das Abtasttheorem, beantwortet. Abtasttheorem: Die Abtastfrequenz muss größer als die doppelte Frequenz des abgetasteten Signals sein. Falls die Abtastgeschwindigkeit zu gering ist, entstehen durch Aliasing falsche Informationen. Ein bekanntes Beispiel für Aliasing ist die Wiedergabe drehender Kutschenräder in Filmen.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 41 votes