Download Die politische Okonomie des EU-Entscheidungsprozesses: by Torsten Selck, Tim (Eds.) Veen, Tim Veen PDF

By Torsten Selck, Tim (Eds.) Veen, Tim Veen

Dieses Buch untersucht mit Hilfe politikökonomischer Theorien den Entscheidungsprozess innerhalb der Europäischen Union. Hierbei werden zum einen die Relevanz und die Methodik unterschiedlicher Theorien beim Analysieren des politischen structures der european erläutert, zum anderen wird die Prognosekraft der aus diesen Theorien abgeleiteten Hypothesen empirisch überprüft. Das Buch vermittelt einen Einblick in den EU-Gesetzgebungsprozess sowie in die internen Entscheidungsfindungsstrukturen der Europäischen Kommission, des Ministerrates, des Europäischen Parlaments und der Europäischen Zentralbank.

Show description

Read Online or Download Die politische Okonomie des EU-Entscheidungsprozesses: Modelle und Anwendungen PDF

Similar german books

Unbegreifliche Realität

Moderate symptoms of wear and tear!

Additional info for Die politische Okonomie des EU-Entscheidungsprozesses: Modelle und Anwendungen

Example text

Schließlich bildet sich auch immer mehr eine gemeinsame Wirtschaftspolitik der EU heraus. Dies gilt v. a. für die Geldpolitik, in Ansätzen aber auch für eine Koordinierung und Integration nationaler Fiskalpolitiken. Letztere geschieht in Form eines gemeinsamen EU-Haushaltes, der zwar in nationalen Maßstäben gerechnet relativ gering ist, aber als politökonomisches Verteilungsinstrument und als ‚nationales Anliegen’ dennoch eine Rolle spielen dürfte. Das Institutionenpaket EU ist daher sogar innerhalb des wirtschaftspolitisch relevanten Acquis multidimensional.

A. die Kapital- und Arbeitsmärkte gegenübergestellt – unterschiedliche Wirkungen entfalteten. Dieses polit-ökonomische Erklärungsraster zeigt natürlich auch Schwächen auf. Generell beziehen sich die meisten Modelle überwiegend auf die politischen Konsequenzen ökonomischer Veränderungen. Politische und politikrelevante 46 Thilo Bodenstein/Achim Kemmerling soziale Folgen werden dabei in der Regel ausgeblendet. Das hat nicht zuletzt die Diskussion um die Arbeitsmarkteffekte der Osterweiterung deutlich gemacht.

CEPR London Bieler, Andreas (2002): The Struggle over EU Enlargement: A Historical Materialist Analysis of European Integration. In: Journal of European Public Policy 9(4) 2002. In: European Integration Consortium: Berlin and Milano 2000 Breuel, Birgit (1994): Treuhandanstalt: Bilanz und Perspektiven. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 43/44 1994 Breuss, Fritz (2001): Macroeconomic Consequences of Enlargement for Old and New Member States. In: WIFO Working Papers Vienna: 143/2001 2001 Brou, Daniel/Ruta, Michele (2002): A Positive Explanation of EU Enlargement.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 28 votes