Download Das Schicksal in Person (Hachette Collections - Band 56) by Agatha Christie PDF

By Agatha Christie

Show description

Read Online or Download Das Schicksal in Person (Hachette Collections - Band 56) PDF

Best german books

Unbegreifliche Realität

Moderate indicators of damage!

Additional info for Das Schicksal in Person (Hachette Collections - Band 56)

Sample text

Wahrscheinlich aus dem 18. « »1780«, sagte Mrs Glynne, die sich über Miss Marples bewundernde Worte zu freuen schien. Dann führte sie ihren Gast in den Salon. Es war ein großer, eleganter Raum. Miss Marple entdeckte einige schöne Möbelstücke. Einen Schreibtisch aus der Zeit der Queen Anne und eine etwas frühere Kommode mit Intarsien. Außerdem standen einige große viktorianische Schränke und Stühle an den Wänden. Die Vorhänge waren aus unansehnlich gewordenem verblichenem Chintz. Der Teppich schien irischer Herkunft zu sein, mit einem Aubusson-Muster.

Man hätte nie gedacht – Sie hätten nie geglaubt – « Sie brach mitten im Satz ab. »Eine große Liebe? Und sie ging nicht gut aus? « Die alte Frau schaute Miss Marple entgeistert an. »Wer hat Ihnen denn das erzählt? Mord war es, gemeiner Mord. Erwürgt und dann den Kopf eingeschlagen. Miss Clotilde musste hingehen und sie identifizieren – seitdem ist sie nicht mehr die alte. Man hat ihre Leiche hier in der Umgebung gefunden, etwa dreißig Meilen entfernt. Im Gebüsch eines stillgelegten Steinbruchs. Es soll nicht der erste Mord gewesen sein, der auf sein Konto ging.

Sie war von einem Mann gelenkt worden, der jetzt tot war. Sie war von St. Mary Mead fortgeführt worden. Daher konnte ihre Aufgabe nichts mit ihrem Wohnort zu tun haben. Zuerst hatte man sie in ein Anwaltsbüro bestellt, dann bekam sie zwei Briefe, und dann wurde sie auf eine Reise in eine bestimmte Gegend Englands geschickt. Und nun war sie in dieses Haus dirigiert worden, The Old Manor House, Jocelyn St. Mary, in dem Miss Clotilde BradburyScott, Mrs Glynne und Miss Anthea Bradbury-Scott lebten.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 49 votes