Download Das Mathematikbuch als Instrument des Schülers: Eine Studie by Sebastian Rezat PDF

By Sebastian Rezat

Mathematikschulbücher zählen nach wie vor zu den wichtigsten Hilfsmitteln für das Lehren und Lernen von Mathematik. Ihre tatsächliche Bedeutung lässt sich jedoch nur vor dem Hintergrund ihrer faktischen Nutzung beurteilen. Sebastian Rezat stellt eine Grounded-Theory-Studie zur Nutzung des Mathematikbuches durch Schüler der Jahrgangsstufen sechs und zwölf zweier Gymnasien vor. Er untersucht, wie Schüler das Mathematikschulbuch als tool zum Lernen von Mathematik verwenden und welche Faktoren die Nutzung beeinflussen. Darüber hinaus leistet seine Studie durch ihre theoretische Fundierung und methodische Konzeption einen Beitrag zur allgemeinen Schulbuch- und Schulbuchnutzungsforschung.

Show description

Read Online or Download Das Mathematikbuch als Instrument des Schülers: Eine Studie zur Schulbuchnutzung in den Sekundarstufen PDF

Similar science & mathematics books

Great moments in mathematics (before 1650)

Booklet by way of Eves, Howard

Fallacies in Mathematics

As Dr Maxwell writes in his preface to this publication, his goal has been to tutor via leisure. 'The common idea is flawed inspiration might frequently be uncovered extra convincingly via following it to its absurd end than by way of only asserting the mistake and beginning back. therefore a few by-ways look which, it truly is was hoping, may well amuse the pro, and support to tempt again to the topic those that suggestion they have been becoming bored.

Semi-Inner Products and Applications

Semi-inner items, that may be evidently outlined commonly Banach areas over the true or complicated quantity box, play an enormous function in describing the geometric homes of those areas. This new e-book dedicates 17 chapters to the research of semi-inner items and its purposes. The bibliography on the finish of every bankruptcy encompasses a record of the papers mentioned within the bankruptcy.

Additional info for Das Mathematikbuch als Instrument des Schülers: Eine Studie zur Schulbuchnutzung in den Sekundarstufen

Sample text

4 auf der Grundlage einschlägiger Literatur zur Nutzung des Mathematikbuches entwickelt. Aus dem instrumentellen Ansatz der kognitiven Ergonomie ergibt sich, dass eine Untersuchung der Nutzung des Mathematikbuches durch Schüler eine eingehende Analyse von Mathematikbüchern voraussetzt. Diese Analyse ist Gegenstand von Kapitel 1 und dient im Wesentlichen dazu, einerseits Kategorien zur Verfügung zu stellen, die es ermöglichen zu spezifizieren, welche Teile ein Schüler im Mathematikbuch nutzt, und andererseits Aussagen darüber zuzulassen, inwiefern die Untersuchung vom jeweils verwendeten Buch abhängt.

2). 3). Die Beschreibung unterschiedlicher Verwendungsweisen des Mathematikbuches stellt ein weiteres zentrales Ergebnis der vorliegenden Arbeit im Hinblick auf die oben genannten Ziele dar. Während in Kapitel 1 Nutzungen des Mathematikbuches im Rahmen einzelner, auf das Lernen von Mathematik gerichteter Tätigkeiten im Zentrum des Interesses standen, wird in Kapitel 1 ein Gesamtbild der Nutzungen der einzelnen Schüler rekonstruiert. Auf der Grundlage dieses rekonstruierten Gesamtbildes der Nutzungen der einzelnen Schüler werden in Kapitel 1 die Schüler hinsichtlich ihrer Nutzungsweisen des Mathematikbuches untereinander verglichen, um Schüler mit analogen Nutzungsweisen zu identifizieren.

Remillard 2005, S. 213). Der Literaturüberblick umfasst also auch Forschungen zum Thema ‚Schulbuchnutzung’. Ihre Ergebnisse zur Konzeptualisierung des Begriffs ‚Curriculumnutzung’ sind daher insbesondere auch für das engere Konzept ‚Schulbuchnutzung durch Lehrer’ gültig. Remillard (2005) ermittelt vier unterschiedliche Auffassungen des Begriffs ‚Curriculumnutzung durch Lehrer’, die den Studien zugrunde liegen: 1. „Curriculum Use as Following or Subverting the Text” (Remillard 2005, S. 216) 2. „Curriculum Use as Drawing on the Text” (Remillard 2005, S.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 27 votes