Download CO2-Emissionszertifikate - Preismodellierung und by Michael W. Wagner PDF

By Michael W. Wagner

EU-Unternehmen m?ssen seit 2005 entsprechend ihrem CO2-Aussto? gen?gend Emissionszertifikate einreichen. Da die Zertifikate frei handelbar sind, stellt sich ihnen CO2 als ein zus?tzlicher Produktionsfaktor mit unsicherem Preis dar. spinoff Finanzinstrumente helfen beim administration der damit verbundenen Risiken. Die Arbeit analysiert und beantwortet grundlegende Fragestellungen zur Modellierung und Bewertung solcher Finanzinstrumente im Emissionshandel.

Show description

Read Online or Download CO2-Emissionszertifikate - Preismodellierung und Derivatebewertung German PDF

Best german books

Unbegreifliche Realität

Mild symptoms of damage!

Extra resources for CO2-Emissionszertifikate - Preismodellierung und Derivatebewertung German

Sample text

Basierend auf historischen Preisen folgern Albrecht, Verbeke und de Clercq (2005), dass neue Informationen im Markt schnell ¨ verarbeitet werden. Ahnlich zu anderen Finanzm¨arkten gibt es zwar Indizien, die gegen eine Informationseffizienz aus rein statistischer Sicht sprechen, allerdings l¨asst sich nach Ber¨ ucksichtigung der Transaktionskosten daraus kein Profit ziehen. Joskow, Schmalensee und Bailey (1998) zeigen, dass das SO2 -Handelssystem bereits seit Mitte der 90er Jahre effizient ist. Insbesondere sind Preise nicht mehr durch das strategische Verhalten einzelner Marktteilnehmer beeinflussbar.

Juli 2006. Der Fuel-Spread ist definiert als Differenz der Brennstoffkosten von Gas und Kohle je erzeugter Megawattstunde (MWh) Strom. F¨ ur Gas und Kohle werden Forwardpreise verwendet, um kurzfristige Preisverzerrungen auszuschließen. Im Fall von Gas k¨onnen tempor¨are Preisanstiege z. B. auf Grund einer ausgefallenen Pipeline entstehen. 17 Auf Grund einer ¨ahnlichen empirischen Betrachtung folgern auch Paolella und Taschini (2006), dass sich der Fuel-Spread kaum zur Vorhersage von EUA-Preisen eignet.

Und Seifert und Uhrig-Homburg (2006). 21 F¨ ur die Berechnung des Korrelationskoeffizienten wurden Preise von der EEX f¨ ur den Zeitraum 9. M¨arz 2005 - 27. Dezember 2006 verwendet. 36 KAPITEL 3. CO2 -HANDEL UND GESTALTUNG VON CO2 -DERIVATEN von Strom in Abh¨angigkeit des verwendeten Brennstoffes ben¨otigt werden, kann der durchschnittliche Bedarf an EUAs in der Stromerzeugungsbranche berechnet werden. Basierend auf dem europ¨aischen Kraftwerksmix ermittelt z. B. Franke (2005) einen Bedarf von ca.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 28 votes